Radikalkunst für Kunstsammler [Kolumne]

Ein Schwein steigt vom Kreuz und greift zum Bolzenschneider. Das wäre niemals passiert, ohne diesen polizeilichen Abschlussbericht und die radikalen Befreiungsgedanken. Die Bronzeskulptur total liberation von Künslter Chris Moser in meiner aktuellen Kolumne: KUNST HALLT NACH: Radikalkunst für Kunstsammler.

Weiterlesen „Radikalkunst für Kunstsammler [Kolumne]“

Rebell im Befreiungskampf

Viva la rebellion von Chris Moser, rezensiert von Victoria Windtner, erschienen in KUPFzeitung #161/2017

Die entschiedene Abgrenzung zur „wilden“, „unzivilisierten“ Natur ist typisch für gebräuchliche, anthropozentristische Kulturbegriffe. Es wird hierarchisiert und in Gegensätzen gedacht, um Machtverhältnisse herzustellen und zu erhalten. Wie Hito Steyerl in „Kultur: ein Begriff ohne Grenzen“ bemerkt, stellt sich die Frage: Ist Kultur ein Vorwand zur Aufrechterhaltung von Gewaltverhältnissen, ein Synonym für Verbrechen?

Weiterlesen „Rebell im Befreiungskampf“

Tagtägliches Grauen in Wort und Bild | »Galerie des Entsetzens« von Tobias Hainer und Chris Moser

Eingesperrt, misshandelt, ermordet und zerstückelt – dieses Buch thematisiert das Schicksal tierlicher Individuen in Wort und Bild.
In »Galerie des Entsetzens. Die ungeschminkte Wahrheit über Mensch-Tier-Verhältnisse« erhält der_die Leser_in, der_die Betrachter_in literarische und visuelle Einblicke in den zeitgenössischen Umgang mit Tieren.

Weiterlesen „Tagtägliches Grauen in Wort und Bild | »Galerie des Entsetzens« von Tobias Hainer und Chris Moser“