Radikalkunst für Kunstsammler [Kolumne]

Ein Schwein steigt vom Kreuz und greift zum Bolzenschneider. Das wäre niemals passiert, ohne diesen polizeilichen Abschlussbericht und die radikalen Befreiungsgedanken. Die Bronzeskulptur total liberation von Künslter Chris Moser in meiner aktuellen Kolumne: KUNST HALLT NACH: Radikalkunst für Kunstsammler.

Weiterlesen „Radikalkunst für Kunstsammler [Kolumne]“

Unruhig bleiben für Generationen

Pixabay CC-0

Unruhig bleiben. Die Verwandtschaft der Arten im Chthuluzän von Donna Haraway, rezensiert von Victoria Windtner, erschienen in KUPFzeitung #168/2018

Donna Haraway lockt uns in schwirrend pulsierende Denkmanöver. Mit Phantasie, Courage und einem wertschätzenden Blick fabuliert sie behutsam, nahezu liebevoll aber radikal einen Weg in eine Multispeziesgesellschaft. Es geht schließlich um alles: Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft aller Lebewesen und Generationen. Die Philosophin und Kulturwissenschafterin kritisiert


„die Skandale jener Zeit die Anthropozän und Kapitalozän genannt werden“.

Weiterlesen „Unruhig bleiben für Generationen“

Rebell im Befreiungskampf

Viva la rebellion von Chris Moser, rezensiert von Victoria Windtner, erschienen in KUPFzeitung #161/2017

Die entschiedene Abgrenzung zur „wilden“, „unzivilisierten“ Natur ist typisch für gebräuchliche, anthropozentristische Kulturbegriffe. Es wird hierarchisiert und in Gegensätzen gedacht, um Machtverhältnisse herzustellen und zu erhalten. Wie Hito Steyerl in „Kultur: ein Begriff ohne Grenzen“ bemerkt, stellt sich die Frage: Ist Kultur ein Vorwand zur Aufrechterhaltung von Gewaltverhältnissen, ein Synonym für Verbrechen?

Weiterlesen „Rebell im Befreiungskampf“